Ich bin auf eine großartige SciFi Buch Serie gestoßen, die ich euch empfehlen will!

Zitat:

NEBULAR, eine fiktive Zukunftsgeschichte der Menschheit, führt Sie in das Jahr 2113, eine Zeit, in der nationalstaatliche Bestrebungen längst überwunden wurden.
Geeint im Staatengebilde der Solaren Union nimmt die Menschheit die letzte große Herausforderung an, welche sich ihr noch stellt – die Eroberung des Weltraums. Kolonien auf Mond und Mars gehören längst zum Alltag und auf den Trabanten der äußeren Planeten werden bereits wissenschaftliche Forschungsstationen und Erzförderminen unterhalten. Raumschiffe pendeln zwischen den inneren Planeten und frühere Geißeln, wie Kriege, Krankheiten und Armut, sind weitgehend besiegt. Rund zehn Milliarden Menschen bevölkern die Erde, nochmals 250 Millionen leben auf Mond und Mars.
Prospektoren suchen den Asteroidengürtel nach Rohstoffen ab und bemannte Raumschiffe haben längst die äußeren Grenzen des Sonnensystems erreicht.
Der am weitesten von der Erde entfernte Außenposten befindet sich auf dem großen Neptunmond Triton. Der Mond ist eine eiskalte Welt, auf der vorwiegend Wissenschaftler und private Minengesellschaften ihren Dienst verrichten.
Es geht darum, die äußeren Regionen des Sonnensystems zu erkunden, die vorhandenen Ressourcen zu erschließen und die Abgeschiedenheit zu nutzen, um die großen Antennen des Neuen S.E.T.I. Projekts auf die nahen Sterne zu richten. Rund zweitausend Männer und Frauen der Solaren Union haben diese Herausforderung angenommen.
Die Eiswüsten auf dem Jupitermond Europa, die Staubstürme des Mars und die urweltlichen Kohlenwasserstoffmeere auf Titan haben Menschen bereits mit eigenen Augen gesehen. Doch noch niemals sind die Forscher der Solaren Union bisher außerirdischem Leben begegnet.
Eines der großen Ziele dieser Zeit ist es deshalb mit Bruderzivilisationen im All in Kontakt zu treten. Unbewusst hoffen die meisten Menschen dabei, dass diese fremden Kulturen uns ähnlich sind und man von diesen Wesen lernen kann. Doch bisher war jeder Versuch, Signale intelligenten Ursprungs über die große Empfangsanlage auf Triton zu empfangen, vergeblich.
Die fremden Zivilisationen scheinen sich nicht mitteilen zu wollen. Das heißt aber nicht, dass es sie nicht gibt…

Es ist nicht einfach die Bücher zusammen zu fassen ohne groß zu spoilern, darum lasse ich dies lieber. 😉
Soviel sei gesagt, wir sind nicht alleine und es stehen einige spannende Abenteuer und Überraschungen an.
Die ersten 2 Bände habe ich verschlungen, was bei mir Lesemuffel ein sehr gutes Zeichen ist! Für alle die mit SciFi, Weltraum und fremdem Welten etwas anfangen können ist der Nebular Sammelband eine klare Empfehlung.

Momentan sind 7 Bände erschienen die für je knapp 4€ zu erwerben sind.
Die Bücher sind (leider?) nur als eBooks verfübar, bei Amazon für den Kindle, im iBooks Store von Apple und auch als PDF bei Beam Books.

Weitere Infos findet ihr auf der Seite des Verlages / Autors,
http://www.scifi-world.de